Kaninchen in Rotwein

Dauer
2 Stunden Zubereitungszeit
Nährwertangaben (4 )
1.070 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 6 Stimmen

Zutaten

1 Pkg Oliven, schwarz (156 ml)
150 g Zucchini
1 Rosmarin
1 Kaninchen, küchenfertig (ca. 2 kg)
250 g Tomaten
200 g Schalotten
0,25 l Rotwein, trocken
0,5 l Brühe (instant)
5 Lorbeerblatter
3 EL Zitronensaft
4 EL Olivenol
4 Knoblauch

Zubereitung

Schalotten und Knoblauch schälen. Kaninchen waschen, trockentupfen und in ca. 8 gleich grosse Teile schneiden.
Olivenöl in einem grossen Bräter erhitzen. Kaninchenteile von allen Seiten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kaninchenteile herausnehmen.

Schalotten und Knoblauch im Bratfett glasig dünsten. Rosmarin und Lorbeerblätter zufügen. Mit Rotwein und Brühe ablöschen. Bei starker Hitze ca. 5 Minuten kräftig kochen lassen.

Kaninchenteile wieder zufügen.

Tomaten und Zucchini waschen, in Stücke schneiden. Tomaten und Oliven untermischen. Geschlossenen Bräter in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200Grad / Gasherd: Stufe 3 / Umluft: 175Grad) schieben und ca. 1 Stunde schmoren. Nach der Hälfte der Garzeit Zucchini zufügen.
Mit Salz und Pfeffer und Zitronensaft herzhaft abschmecken.

Base