Apfelgnocchi Apfelgnocchi

Apfelgnocchi

Nachgekocht und für empfehlenswert befunden - leckerer Nachtisch oder Hauptspeise

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

0,5 TL - 1, Zimt nach Geschmack
Semmelbrösel
100 g zerlassene Butter
zum bestreuen
1 Pr Salz
0,5 aufgeschlagenes Ei
1 Stk Apfel
150 g Mehl
300 g festkochende Kartoffeln

Zubereitung

Den Apfel schälen, Kerngehäuse ausschneiden und den Apfel in kleine Würfel schneiden. Die klein geschnittenen Apfelstücke kommen für 5 Minuten bei 160 Grad ins Backrohr, dann auskühlen lassen.

Kartoffeln kochen, auskühlen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken.

Mehl, das 1/2 geschlagene Ei und Salz dazugeben und zu einem Teig kneten.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teig portionieren, Teigstücke flach drücken und mit den Äpfeln füllen und zu kleinen Kugeln formen. In diese Kugeln mit dem Hinterteil des Kochlöffels kleine Einbuchtungen drücken.

Wasser mit Salz zum Kochen bringen, die Gnocchi einlegen und köcheln lassen, bis sie oben schwimmen, ca. 2 Minuten, dann herausnehmen.

Die Brösel mit Zimt vermischen und auf den Teller streuen. Gekochte Gnocchi auflegen, wieder mit Bröselmischung bestreuen und mit der flüssigen Butter überträufeln.

Tipp: Butter erhitzen, bis sie einen leichten Haselnussgeschmack hat.

chefinmaria