Putenschnitzel mit Kartoffelsalat

Putenschnitzel im Kartoffelmantel mit Kartoffelsalat, zum gleich oder morgen essen. Partytauglich weil es kalt auch schmeckt.

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

Mehl
Majoran, Muskat, Kümmel (gemahlen)
50 ml Gurkensud
1 gr Zwiebel
3 Knoblauch
Salz und Pfeffer
Pflanzenöl (Raps- od. Sonnenblumenöl)
2 TL Senf
200 g Gewürzgurke
16 mittl Kartoffeln, festkochend
1 TL Senf
4 Stk Eier
4 Putenschnitzel
2 EL Dill (frisch oder tiefgefroren)

Zubereitung

Zuerst bereiten wir die Putenschnitzel, hier ist das passende Rezept:

Rezept für Pute im Kartoffelmantel

Die kommen in den Kühlschrank(jedenfalls sollte das so sein).

Zuerst die Pellkartoffeln aus 8 Kartoffeln für den Kartoffelsalat kochen. Nun die Majonaise selbst herstellen, dazu brauchen wir:

1 Ei, Pflanzenöl, etwas Salz, 2 Tl Senf, 3 Knoblauchzehen.

Das Ei in den Mixbecher vom Pürierstab schlagen, den Senf, die Knoblauchzehen(klein geschnitten) zugeben und nun mit dem Pürierstab aufmixen. Dabei langsam etwas Öl zufügen und solange pürieren bis eine schöne cremige Konsistenz erreicht ist. Noch mit etwas Salz abschmecken und in den Kühlschrank damit.

2 Eier hart kochen, die Gewürzgurken klein schneiden, die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Eier ebenfals nach dem Abkühlen kleinschneiden. Alles in eine Schüssel geben, den Gurkensud zugeben und etwas durchheben. Sobald die Pellkartoffeln handwarm sind werden diese in feine Scheiben geschnitten und ebenfalls in die Schüssel geben. Nochmal durchheben und etwas Pfeffer dazu und nun unsere schöne selbstgemachte Majonaise dazugeben. Den Dill nicht vergessen

Alles schön durchheben und in den Kühlschrank zum Durchziehen stellen.

Man kann den Kartoffelsalat natürlich zuerst machen und dann mit den frisch gebratenen Schnitzeln servieren.

Egal wie, das schmeckt saugut.

schnullerbacke