BKK Red Thai Curry

Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

Erdnussöl (zum Braten)
450 g Poulet/Rind
1 TL Limettensaft
1,5 EL Fischsauce
0,75 EL Palmzucker oder Rohrzucker
75 ml Wasser
300 ml Kokosmilch
2 EL rote Curry Paste
0,75 Bd Thai-Basilikum
1 mittl Chilischote
225 g Thai-Auberginen
3 Kaffirlimettenblätter
1 mittl Zwiebel

Zubereitung

Zwiebel grob hacken, Kaffirlimettenblätter in Streifen schneiden. Thai-Auberginen achteln, Chilischoten halbieren und entkernen.

Öl erhitzen. Zwiebel, Currypaste beigeben und unter ständigem Rühren ca 5 min anbraten. Anschließend mit Kokosmilch und Wasser ablöschen.

Aubergine, Kaffirlimettenblätter und Chili beigeben, 10 Minuten köcheln lassen.

Nach 10 Minuten Palmzucker, Fischsoße, Limettensaft und Thai-Basilikum hinzugeben. Je nach Stärke und Vorliebe mit der Currypaste abschmecken.

Rind/Poulet in feine Streifen schneiden. In wenig Öl gut anbraten. Anschließend zum Curry geben und ca. 5 Minuten ziehen lassen.