After-Eight-Torte (ohne Mehl )

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit, 10 Stunden Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 2 Stimmen

Zutaten

After-Eight-Sahne vom Vortag
3 Pkg Sahnesteif
FÜR DIE CREME
1 TL Backpulver
200 g gemahlene Mandeln
80 g Zucker
80 g Butter
5 Eier
FÜR DEN TEIG
100 g Zartbitterschokolade
850 g Schlagsahne
400 g After Eight

Zubereitung

After Eight und Sahne aufkochen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag für den Teig Schokolade reiben.

Eier trennen und zu festem Eischnee schlagen.

Butter, Zucker mit dem Handrührgerät schauming schlagen.

Nach und nach die Eigelbe zugeben.

Mandeln, Backpulver, Schokolade mischen und unter die Crememasse heben.

Den Teig in eine gefettete Springform geben und

im Backofen bei 175 °C Umluft ca. 25 bis 30 Minuten backen.

After-Eight-Sahne mit dem Sahnesteif zu fester Sahne schlagen und auf den erkalteten Boden geben, eventuell noch mit Minzschokolade (After Eight) garnieren.

Schmeckt am besten gekühlt.

Themen

ohne Mehl, Torte