Quark-Espresso-Kuchen

was feines zum Kaffee

Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 1 Stimme

Zutaten

1 Päckchen Orangen-Aroma
100 g Espresso-Schokolade
1 Päckchen Vanille-Puddingspulver
0,75 Ts Rapsöl
200 g Zucker
2 Eigelb
1 Ei
500 g Quark
<b>Für den Belag:</b>
1 Ei
0,5 Päckchen Backpulver
150 g Mehl
60 g Zucker
65 g Butter, flüssig
<b>Für den Boden:</b>

Zubereitung

Alle Zutaten für den Boden verkneten und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26er) geben.

Belag-Zutaten von Quark bis Puddingpulver verrühren.

Schokolade schmelzen.

Quarkmasse in 2 Teile teilen, unter die eine Hälfte die Schokolade rühren und unter die zweite Hälfte das Orangen-Aroma rühren.

Dunkle Masse auf den Teigboden geben, darüber die helle Masse geben. Verteilt mit einer Gabel kleine Spiralen ziehen.

In den kalten Backofen setzen und bei 180 Grad ca. 60 - 70 Min. backen.

Themen

Espresso, Quark, Kuchen