Ananas-Sahne-Torte Ananas-Sahne-Torte Ananas-Sahne-Torte Ananas-Sahne-Torte

Ananas-Sahne-Torte

Wenn mal wieder unverhofft Besuch kommt.

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 Päckchen Schnellgelatine
2 Päckchen Vanillezucker
500 g Schlagsahne
2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
2 Ananas
1 Wiener Boden 3-tlg.

Zubereitung

Ananas abtropfen lassen. Ananas von einer Büchse pürieren, von dem Saft (750 ml) und aus den 2 Vanille-Puddingpulver einen Pudding kochen, mindestens 1 Minute kochen lassen und kräftig rühren, weil der Pudding sehr fest wird. Dann das Ananaspüree zufügen und unter kräftigem Rühren noch einmal kurz kochen lassen.


Boden mit Tortenring umschliessen. 1/3 des Puddings auf den ersten Boden verteilen,

Boden obenauf, 1/3 Pudding, wieder ein Boden und den Rest vom Pudding obenauf. Der Boden muss komplett bedeckt sein. Den Pudding mit den Ananasstücken der 2. Büchse schön eng belegen. Noch etwas von den Ananasstücken für die Garnitur aufheben.


Die Torte 2 Stunden kalt stellen. Ich stelle sie immer in die Gefriertruhe.


Schlagsahne mit dem Vanillezucker aufschlagen und nach und nach die Schnellgelatine einrieseln lassen. Tortenring entfernen und die steife Sahne auf der Torte verstreichen. Die Ränder auch mit Sahne einstreichen. Die restlichen Ananasstücke auf der Torte verteilen und noch einmal ca. 1 Stunde  kalt stellen.


Kann mit jedem anderen Obst auch gemacht werden.

 

Martinas Küche