verzauberter Käsekuchen

Dauer
2 Stunden Zubereitungszeit, eine Stunde Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_2
Nährwertangaben (12 )
560 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 2 Stimmen

Zutaten

75 g Butter
150 g Mehl
1 Eigelb (Größe M)
1 Pr Salz
1 Pkg Vanillezucker
175 g Zucker
350 g Zartbitter-Kuvertüre (Chips)
300 g Doppelrahm-Frischkäse
150 g Creme fraiche
4 Eier (Größe M)
1 Pkg Puddingpulver Schokoladengeschmack (zum Kochen)
150 g Schlagsahne
75 g Pecanüsse
1,5 EL Kakaopulver
Butter und Mehl für die Form

Zubereitung


Butter in Stückchen, Mehl, Eigelb, Salz, Vanillezucker und 75 g Zucker zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. Auf bemehlter Fläche rund (28 cm) ausrollen. In eine gefettete, bemehlte Tarteform (26 cm) legen, Rand hochziehen, andrücken. Boden mehrmals einstechen, ca. 45 Minuten kalt stellen.

200 g Kuvertüre über warmem Wasserbad schmelzen, kurz abkühlen lassen. Frischkäse, 100 g Zucker und Crème Fraîche glatt rühren. Eier unterrühren. Puddingpulver zufügen, unterrühren. Geschmolzene Kuvertüre einlaufen lassen und verrühren.

Käsemasse auf den Boden in der Tarteform füllen und im vorgeheizten Backofen (175 °C) auf der unteren Schiene 60 - 70 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Vor dem Servieren Sahne erwärmen, 150 g Kuvertüre zufügen und darin unter Rühren schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Die Pecanüsse grob hacken. Den Kuchen aus der Form lösen, mit Kakao bestäuben und anschließend mit der Soße servieren. Zum Schluss nach Belieben mit Nüssen bestreuen.

Maunz