Rainer´s Putenoberkeule nach Mecklenburger Art

ein sehr schmackhafter Braten Die Pute verfügt über mehrere Fleischsorten von Dunkel bis Hell

Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 Ts schwarzen Pfeffer
1 Ts Salz
1 Ts Sonnenblumenöl
20 g Mehl Typ 405
2 l Gemüsefond
2 Rote Paprika
1 Bd Mohren
5 Zwiebeln
2 Stk Putenoberkeule ca. 2 KG

Zubereitung

Zuerst die Putenoberkeulen waschen und die restlichen Federn entfernen. Danach gut mit Salz einreiben. In dem Öl von allen Seiten anbraten. Mit dem Gemüsefond ablöschen. Das Gemüse putzen und in kleine Stücke zerteilen.

Circa 1.5 Stunden schmoren, danach das Fleisch entfernen und mit dem Mehl andicken. Ich benutze dafür ein Schüttelbecher, da gibt keine Klumpen. Die Soße mit Salz, Pfeffer abschmecken. Zur Verfeinerung gebe ich immer einen halben EL mittelscharfen Senf zur Soße. Aber das ist Geschmackssache! Das Gemüse bleibt in der Soße!

Das Fleisch noch ca. 1/2 Stunde in der Soße ziehen lassen.

Dazu kann man Klöße oder Salzkartoffeln reichen. Es geht aber auch Nudel oder Reis.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Copyright Rainer Warnemünde