Onigiri mit Nattofüllung

Onigiri sind Reisbällchen. Eine beliebte Zwischenmahlzeit in Japan, die unterschiedlich gefüllt sein kann

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

1 Frühlingszwiebel, in Ringen
1 Päckchen Natto
1 Noriblatt
0,5 TL Salz
1 TL Zucker
4 EL Reisessig
300 g Sushireis

Zubereitung

Sushi Reis zubereiten (wie in Rezept-ID: 44126). Den fertigen Reis achteln. Zwei Mal einen Teil Reis zur Kugel formen und in der linken Handfläche (bei Rechtshändern) leicht plätten und eine kleine Mulde hineindrücken, darauf achten, dass die Ränder zusammenbleiben. Die eine Reismulde zur Seite legen. Etwa 1 TL Füllung (Natto kann man wegen der Fäden nur mit Stäbchen hineinmanövrieren) in die Mulde häufen und mit der zweiten Reismulde bedecken. Hände zwischendurch anfeuchten. Die gefüllte Kugel vorsichtig mit beiden Händen andrücken und die Ränder verschließen. Mit den Händen ein Dreieck formen und mit dem Stück Nori an einer Seite einschlagen. Diese Seite kann nun in der Hand gehalten werden.

Eine Anleitung mit Bildern gibt es hier: http://www.airandangels.com/bentobox/images/onigirithree.png

Außerdem gibt es auch Förmchen: http://image.blog.livedoor.jp/plazahomes1/imgs/b/b/bb0598eb.jpg