Zucchini-Zwiebel-Schinken-Brotaufstrich

Zucchini-Zwiebel-Schinken-Brotaufstrich

Ist nun mal gar nicht originell oder anspruchsvoll, geht aber immer gut weg ;-)

Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

Olivenol
150 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
Salz, Pfeffer
150 g Schinken, roh, geräuchert,
Brühe
2 Knoblauch
2 mittl Zwiebeln
2 gr Zucchini
Muskat

Zubereitung

Zwiebeln grob hacken, Knoblauch fein hacken, Zucchini fein würfeln. Schinken fein würfeln. Zwiebeln im Olivenöl scharf anbraten. Solange braten, bis sie anfangen, braun zu werden (das Röstaroma ist wichtig). Hitze reduzieren, Knoblauch zugeben, eine Minute weiterbraten. Zucchini zugeben, unter ständigem Rühren 5 Minuten weiterbraten. Brühe, Salz, Pfeffer, Muskat zugeben, gut durchrühren.

Vom Feuer ziehen und kurz abkühlen lassen. Ca. 1/5 abnehmen und beiseite stellen. Den Rest mit dem Pürierstab grob pürieren.

Solange die Masse noch warm ist, Schinken und Frischkäse unterziehen. Die beiseite gestellte Zucchini-Zwiebel-Masse ebenfalls unterziehen. Abkühlen lassen.

Geht sehr gut auf Baguette, man hat es aber auch schon Menschen einfach so löffeln sehen.

Variation: Das schmeckt auch fein mit Brokkoli (anstelle der Zucchini), der muss dann natürlich nicht angebraten, sondern blanchiert werden, außerdem wird etwas mehr Muskat fällig. Dann kann man auch vor dem Pürieren ein Päckchen Feta dazugeben.

Finnegan23