Original Brüsseler Waffeln

Traditionell aus Hefeteig gemacht, allerdings ohne Trennen der Eier - die Waffeln werden trotzdem unglaublich locker!

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit, eine Stunde Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

500 g Mehl
5 Eier
1 TL Salz
2 EL Vanillezucker
500 ml Milch
250 g Butter
30 g Frische Hefe
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Eier, das Salz und den Vanillezucker zufügen.

Die Milch auf 40 °C erwärmen, die Butter zugeben und langsam schmelzen lassen. Dann die Hefe in der Milch auflösen. Die Milch-Butter-Hefemischung zum Mehl geben und alles mit den Knethaken des Handrührers oder der Küchenmaschine gut verrühren. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 45 min gehen lassen, bis sich das Volumen um ca. 50% vergrößert hat.

Das Waffeleisen vorheizen und einfetten. Aus dem Teig nacheinander Waffeln backen. Die Waffeln nach dem Backen sofort warm servieren und großzügig mit Puderzucker bestreuen.

Dazu kann man noch Obstsalat, Kompott, Marmelade und/oder geschlagene, gesüßte Sahne servieren.

Tipp:

Die Waffeln gelingen natürlich auch mit Trockenhefe. Die benötigte Menge richtet sich dann nach der Packungsangabe auf dem Trockenhefebeutel. Ich löse die Trockenhefe nicht in der Milch auf, sondern mische sie mit dem Mehl.

Eet smakelijk!