Allgäuer Tomatenkuchen

Lecker

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit, 30 Minuten Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

400 g Mehl
100 g Stärkemehl
16 EL Wasser
2 TL Essig
Salz
20 g Margarine
4 Eier
300 g gekochten Schinken
100 g roher Schinken
400 g Allgäuer Emmentaler
Majoran
Thymian
Salz
Pfeffer
Paprika edelsuß
1 kg Tomaten
75 g Parmesankäse

Zubereitung

Mehl und Stärkemehl mischen, auf ein Backbrett geben und in die Mitte

eine Vertiefung drücken. Wasser und Essig hineingießen und mit dem Mehl

zu einem Brei verrühren. Salz und Margarine in Flöckchen zufügen und mit

einem breiten Messer durchhacken, verkneten, 30 Min in den Kühlschrank

stellen.

Danach dünn ausrollen, auf ein gefettetes Backblech bringen, die Ränder

etwas hochdrücken und mit einer Gabel ein paarmal einstechen.

Schinken und Käse würfeln und auf der Teigplatte verteilen. Die

verquirlten Eier darüber gießen. In Scheiben geschnittene Tomaten

darüberlegen, mit Käse bestreuen. Bei 200-220 Grad 25-30 Min backen.