Bandnudeln mit Schweinemedaillons und Orangensauce

Dauer
25 Minuten Zubereitungszeit, eine Stunde Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

600 g Schweinefilet
4 Orangen
2 Knoblauchzehen
2 EL Soja Sauce
3 EL Ol
250 ml Brühe
1 TL Saucenbinder
250 g Bandnudeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Das Schweinefilet quer in dickere Scheiben (Medaillons) schneiden und etwas flach drücken. Die Orangen mit einem scharfen Messer gründlich schälen, alle weißen Häute entfernen und entlang der Innenhäute Filets herausschneiden. Den austretenden Saft auffangen und die Orangenreste mit der Hand ausdrücken; auch dabei den Saft auffangen.

Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und mit Orangensaft, Sojasauce und 2 EL Öl verrühren. Die Medaillons darin ca. 1 Stunde marinieren.

Die abgetropften Medaillons im restlichen heißen Öl in einer Pfanne von beiden Seiten je ca. 2 - 3 Minuten braten, herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.

Zwischenzeitlich die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen. Den Bratsatz mit Brühe und der restlichen Marinade ablöschen, aufkochen lassen und mit Saucenbinder binden, abschmecken. Das Fleisch und die Orangenfilets in die Sauce geben, kurz erwärmen und mit den Nudeln servieren.