Sassi's Käsesahnetorte

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

Puderzucker zum Bestäuben
500 ml Sahne, geschlagen
Saft und Schale einer Zitrone
900 g Magerquark
10 Blatt weiße Gelatine
2 Eigelb
1 Päckchen Vanillinzucker
180 g Zucker
125 ml Milch
FÜR DEN BELAG:
1 TL Backpulver
100 g Speisestärke
100 g Mehl
1 TL Vanilleextrakt
150 g Puderzucker
4 EL lauwarmes Wasser
4 Eier, getrennt
FÜR DEN TEIG:

Zubereitung

Teig:

Eiweiß sehr steif schlagen

Eigelb, lauwarmes Wasser, Vanilleextrakt und Puderzucker mit dem Mixer mehrere Minuten aufschlagen, bis die Masse dick und cremig ist. Eiweiß darüber geben, noch nicht unterheben. Nun Mehl, Stärke und Backpulver mischen, über das Eiweiß sieben. Alles vorsichtig unterziehen.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und ca. 30 Min. bei 175 Grad backen.

Auf ein Kuchengitter stürzen, nach dem vollständigen Erkalten das Backpapier entfernen und den Boden einmal in der Mitte quer durchschneiden. Das geht am besten mit einem Draht.

Füllung:

Milch, Zucker, Vanillezucker und Eigelb unter Rühren in einem Topf erhitzen, jedoch nicht aufkochen lassen. Die nach Packungsanleitung eingeweichte Gelatine darin auflösen. Etwas abkühlen lassen.

Quark, Zitronensaft und -schale verrühren. Die Gelatinemasse unter den Quark rühren, bis die Masse einheitlich ist. Nun die geschlagene Sahne unterheben.

Einen Tortenring um die untere Hälfte des Bisquits legen, und die Quarkmasse gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Die andere Hälfte Bisquit obenauf legen und das Ganze einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren den Tortenring mit einem erwärmten Messer lösen und die Torte mit Puderzucker bestäuben.

Enjoy!