Rinderrouladen lecker gefüllt

Feine Rouladen ohne Speck und Schweineschinken

Dauer
3 Stunden Zubereitungszeit
Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

500 ml Wasser
Rapsöl o.ä.
Salz,Pfeffer
Senf, mittelscharf
10 Pfefferkörner, grün
2,5 Brühwürfel, gemischt Gemüse / Fleisch
6 Sch Hühnchenschinken, geräuchert
24 gr Kapern
3 Chilis, scharf, grün
6 Gurken, würzig eingelegt
1 Knoblauch
3 gr Zwiebeln
6 Sch Rouladen

Zubereitung

Fleisch waschen, trockentupfen und von Fett o.ä. befreien. Dann nacheinander auf ein großes Küchenbrett legen, mit genug Senf von einer Seite bestreichen (Messer zum verteilen sollte darüber gleiten, also ca. 0.5mm), salzen und pfeffern. Knoblauch halbieren und eine Hälfte in 6 Streifen schneiden. Mit einer Zwiebel genauso verfahren. Chilis halbieren und entkernen.

Den Schinken auf das Fleisch legen (auf der Seite wo auch die Füllung reinkommt), die Gurke, halbe Chili, Stück Zwiebel/Knoblauch und 4 Kapern auf den Schinken legen und die Rouladen aufrollen. Mit Spießen befestigen und die restlichen 5 Rouladen genauso 'bearbeiten'.

Das Öl erhitzen (mittelheiß) und die Rouladen von allen Seiten gleichmäßig braun braten. In der Zwischenzeit die restlichen Zwiebel würfeln und den restlichen Knoblauch hacken. Rouladen dann auf einen Teller geben, Ziebeln im restlichen Öl glasig brutzeln. Mit dem Wasser langsam auffüllen und die Brühwürfel/Knoblauch und Pfefferkörner dazu. Sobald es kocht, die Rouladen wieder dazugeben, Deckel drauf und langsam köcheln lassen (ca. 1 1/2 Stunden). Sauce ggf. mit Saucenbinder eindicken.

Passt super zu Salzkartoffeln oder abgeändertes Schnitzel nach Kartoffel-Cordon-bleu Rezept (siehe Bilder)

Gutes gelingen