Naan --- Indisches Fladenbrot

Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

Schwarzkümmel
2 Knoblauch (oder 3)
4 EL Naturjoghurt
500 g Mehl Typ 1050 oder auch Typ 405
2 TL Salz
2 EL Ghee oder Butter
100 ml Wasser
1 Ei
2 TL Shakara / Zucker
3 EL Naturjoghurt
1 TL Shakara / Zucker
100 ml handwarmes Wasser
1 Päckchen Trockenhefe oder 1 Würfel frische Hefe

Zubereitung

- Hefe in handwarmen Wasser auflösen, Zucker zufügen, an einem warmen Ort ca. 10 Minuten gehen lassen


3 EL Joghurt mit den 2 TL Zucker, dem Wasser, Ei, geschmolzenen Fett und dem Salz zusammen verrühren


- die Hefemischung dazu und unterrühren


- 400 Gramm Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in der Mitte machen und die flüssige Mischung dazugeben.


- Mit einem hölzernen Kochlöffel schlagen, bis es ein weicher Teig ist. das restliche Mehl nach und nach mit den Händen unterkneten.


- Teig in einer vorgewärmten Schüssel, abgedeckt ruhen und gehen lassen, solange bis er deutlich aufgegangen ist. (geht über eine Stunde)


- Den Teig nochmal durcharbeiten und in 8 gleichgroße Stücke teilen, Kugeln formen.


- Backofen auf 200° vorheizen, Backblech etwas erwärmen.


- die Teigkugeln mit dem Handballen flach drücken, so dass sie in der Mitte dünn und am Rand dicker sind. dann die Enden nach außen ziehen, so dass das Brot sein ovales, tropfenförmiges Aussehen bekommt.

Auf das Backblech legen, nochmals abgedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen


In der Zwischenzeit 4 EL Joghurt mit dem kleingeschnittenen Knoblauch verrühren, jeweils ca. 1 TL auf dem Fladenbrot verteilen, zum Schluss mit Schwarzkümmel bestreuen.


- ca. 15-20 Minuten bei 200° backen -


- und das duuuftet ----- hmmmm ----- Guten Appetit -







 

Base