Johannisbeerkuchen mit Quark und Streusel

Mit Qark und Beeren - immer wieder gut

Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

100 g Zucker
80 g -100 g weiche Butter
120 g Mehl
<B>Streusel:</B>
500 g Johannisbeeren
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
4 EL -5 Eßl Zucker
3 Eier (getrennt)
500 g Quark (keine Magerstufe)
<b>Belag:</b>
120 g Zucker
9 EL Ol
9 EL Milch
1 Päckchen Backpulver
300 g -350 g Mehl
250 g Quark
<b>Teig:</b>

Zubereitung

Mengenangabe ist für eine Form 26 x 37 cm

Backofen auf 200°C vorheizen.

Teig: Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig rühren und in die Auflaufform geben.

Streusel: Für die Streusel die Zutaten vermengen und mit den Fingern zerbröseln.

Belag: Eier für den Belag trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker und dem Puddingpulver und dem Quark verrühren. Das Eiweiß unterheben.

Auf den Teig geben. Mit Johannisbeeren und am Schluß mit den Streuseln belegen.

Ca 40-45 Min bei 200 °C backen .