Bunte Schwertfischröllchen

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

Zitronenschnitze zum Servieren
2 kl weiße Zwiebeln, geviertelt und in einzelne Schichten geteilt
24 Frische Lorbeerblätter
1 Ei, leicht verschlagen
Pfeffer aus der Mühle
Salz
2 EL frische glatte Petersilie, gehackt
120 g weiche Weißbrotbrösel
40 g frisch geriebener Parmesan
2 EL Kalamata-Oliven, entsteint und fein gehackt^
2 EL Kapern, gehackt
3 Knoblauchzehen, gehackt
1 kl Zwiebel, gehackt
80 ml Olivenol
3 unbehandelte Zitronen
1 kg Schwertfisch

Zubereitung

Den Schwertfisch häuten und in vier à 4 x 5 cm große Stücke schneiden, dann die Schwertfischstücke waagrecht in jeweils 4 Scheiben schneiden.

Jede Scheibe zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie legen und behutsam mit einer Teigrolle oder einem Plattierer flach drücken, ohne den Fisch zu beschädigen; alle Scheiben halbieren.

Mit einem Sparschäler die Zitronenschale dünn abschälen und die Schalen in 24 gleich große Stücke schneiden. Aus den Zitronen 60 ml Saft auspressen.

2 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch zufügen und 2 Minuten braten.

Mit Kapern, Oliven, Parmesan, Bröseln und Petersilie in eine Schüssel geben.

Mit Salz und Pfeffer würzen, das Ei zugeben und alles gut vermischen.

Diese Mischung auf die Fischstücke verteilen und mit geölten Händen den Fisch zu kleinen Päckchen aufrollen.

Abwechselnd je 4 Röllchen, Lorbeerblätter, Zitronenschale und Zwiebel auf 8 Spieße stecken.

Das restliche Öl mit dem Zitronensaft mischen.

Die Spieße auf jeder Seite 3-4 Minuten braten oder grillen, dabei immer wieder mit der Zitronen-Öl-Mischung bestreichen.

Mit Zitronenschnitzen servieren.

judithchen