Pasta al forno

Fast wie Lasagne - nur besser

Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 Salz, Pfeffer
1 Muskatnuss, frisch gerieben
40 g Mehl
40 g Butter
400 ml Milch
100 g Gruyère, frisch gerieben (o. Parmesan)
300 g Mozzarella
300 g Nudeln (z.B. Penne)
1 Pr Zucker
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Lorbeerblatt
1 EL Tomatenpuree
1 Dosentomaten, gehackt (ca. 280g)
1 Stk Karotte
1 Stk Zwiebel
75 ml Weisswein
100 ml Brühe
300 g Hackfleisch vom Rind

Zubereitung

Bolognese-Sauce:

Zwiebeln, Karotte und Knoblauch fein hacken und in etwas Olivenöl zusammen mit dem Lorbeer anbraten. Fleisch dazu geben und weiter braten, bis es krümelig ist. Tomatenpüree dazu geben und ebenfalls kurz mitbraten. Dosentomaten und eine Prise Zucker dazu geben und etwas einkochen. Brühe dazugeben und ebenfalls ca. 5 Min. einkochen lassen. Wein dazu giessen und das Ragout ohne Deckel ca. ½ - 1 Std. einkochen.

Bechamelsauce:

Butter schmelzen lassen, Mehl dazu geben und eine Mehlschwitze herstellen. Milch dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit einem Schwingbesen solange rühren, bis die Milch anfängt dicklich zu werden. Beiseite stellen.

Mozzarella in Scheiben schneiden.

Die Nudeln al dente kochen, gut abtropfen lassen und mit der Fleischsauce mischen.

Eine Gratinform gut einfetten. Zuerst eine Lage Bechamelsauce auf dem Boden der Form verteilen. Die Hälfte der Nudeln hineingeben, Mozzarella darauf verteilen und die Hälfte des Gruyères darüber streuen. Die restlichen Nudeln hinein geben, Bechamelsauce darüber giessen und mit dem restlichen Gruyère bestreuen.

Im Backofen bei 200 ° ca. 25 Min. überbacken. 5 Min. vor Ende der Backzeit auf Oberhitze umschalten und die Temperatur auf 250 ° erhöhen.

Wer es schneller haben möchte: fertig gekaufte Spaghettisauce und Bechamelsauce verwenden.