Cappuccino-Zwieback-Torte

Cappuccino-Torte auf knusprigem Zwiebackboden mit Mokkacreme

Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

200 g Schlagsahne
100 g Zucker
2 Beutel Cappuccinopulver
900 g Vollmilchjoghurt
12 Blatt weiße Gelatine
75 g Weiche Butter
200 g Mokkaschokolade
125 g Zwieback

Zubereitung

Zwieback in einem großen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle zerbröseln. 100 g Schokolade zerkleinern, im warmen Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Butter cremig rühren und unter Zwiebackbrösel und Schokolade rühren. Eine Springform von 24 cm Durchmesser mit Folie auslegen und die Zwiebackmasse gleichmäßig darin verteilen.

Gelatine im kalten Wasser einweichen. Joghurt mit Cappuccino und Zucker verrühren. Gelatine tropfnaß auflösen; etwas Joghurtmischung darin verrühren und unter die übrige Joghurtmischung geben. Sahne steif schlagen und unter die gelierende Joghurt-Cappuccino-Mischung heben. Auf dem Zwiebackboden gleichmäßig verteilen und 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Restliche Schokolade mit einem Sparschäler zu Spänen abteilen. Torte aus der Form lösen. Folie entfernen. Cappuccino-Torte mit Schokolade-Spänen dekorieren.

Ergibt 12 Stücke

Mone24522