Gegrillte Nackensteaks mit Senfzwiebeln

Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

4 Stk Nackensteaks
4 Stk Tomaten
1 Stk Chillischote
2 Stk Knoblauchzehen
1 EL Sahne
2 EL Körnersenf
1 EL Honig
2 EL Balsamico
4 Sch Bauernbrot
4 Stk Majoransträußchen
20 g Kräuterbutter
1 Pr Salz Pfeffer

Zubereitung

Zwiebeln schälen, zwei Zwiebeln sechsteln und Ecken schneiden, zwei in große Blätter zerteilen. Knoblauch schälen, feinwürfelig und Chili in feine Röllchen schneiden. Tomaten Haus ausstechen, obenauf einen Kreuzschnitt machen, mit etwas Kräuterbutter belegen, mit Salz und Pfeffer würzen. Honig mit etwas Körnersenf verrühren und auf die Brotscheiben streichen. Pfanne mit Butterschmalz erhitzen, Zwiebelscheiben, Knoblauch und Chili glasig angehen lassen, etwas Körnersenf einrühren, mit Balsamico ablöschen, salzen und pfeffern, etwas Sahne angießen und kurz einkochen lassen. Fleisch beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen, auf den geölten Grill legen und beidseitig auf den Punkt garen. Zwiebelecken und Brot mit Honigseite mitgrillen. Tomaten im Ofen bei 200 Grad auf den Punkt garen. Brotscheiben mit der Honigseite obenauf auf den Teller setzen, Fleisch darauf legen, Senfzwiebeln auf Fleisch anhäufeln und mit Majoran garnieren. Tomaten und Zwiebelecken ansetzen.