Filet-Medaillons auf Sahnepilzen

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

25 g Gouda, gerieben
1 EL heller Saucenbinder
125 ml Sahne
1 Pr Pfeffer
30 g Butter
500 g Pilze (gemischt oder Champignons)
2 EL Weisswein
8 Sch Frühstücksspeck
6 Medaillons vom Schweinefilet

Zubereitung

Die Medaillons mit je 1 Scheibe Speck umwickeln. Die Hälfte der Butter erhitzen, den restlichen Speck in dünne Streifen schneiden und darin ausbraten. Medaillons im Fett rundherum anbraten und leicht salzen. Mit Wein ablöschen und vom Herd nehmen.

Die restliche Butter erhitzen und die geschnittenen Pilze darin 3 Minuten bei milder Hitze dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sahne und den Saucenbinder verrühren, zu den Pilzen gießen und aufkochen. Die Pilze in eine Auflaufform geben und die Medaillons daraufsetzen. Bratenfond, Speckstreifen und Gouda darüber verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten garen. Dazu passen Kartoffeln, Nudeln und grüner Salat.