Meine Lieblings-Pfeffernüsse

schon seit vielen Jahrzehnten ein Familienrezept. Fettarm und ganz einfach und schnell herzustellen - besonders lecker und gesund mit Dinkel-Vollkornmehl

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 EL Rum
125 g Puderzucker
1 Pr Salz
0,25 TL weißer Pfeffer, gem.
2 TL Lebkuchengewürz
1 Stk Ei
0,5 TL Hirschhornsalz
250 g (Vollkorn-) Mehl
2 EL Butter
50 g Zucker
125 g Honig

Zubereitung

Butter, Honig und Zucker erwärmen und schmelzen.

Mehl, Ei, Hirschhornsalz und Gewürze mischen, Honigmasse zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührers (oder im Thermomix) verkneten.

Aus dem Teig Kugeln formen und im Backofen bei 190° C (vor geheizt) ca. 12 Min. backen, die nächsten Bleche nur je 10 Min.

Aus Puderzucker, Rum und etwas Wasser eine Glasur bereiten

Die abgekühlten Pfeffernüsse damit bestreichen und trocknen lassen. Vor dem Verzehr mindestens zwei Tage in einer gut schließenden Dose mit einem Stückchen Brot oder einer Apfelschnitze aufbewahren, damit sie weich werden.

TIPP: Die Hälfte des Gebäcks statt mit dem Rumguss mit dunkler Kuvertüre überziehen, das sorgt für mehr Abwechslung auf dem bunten Teller.