Doro´s Marzipankringel

lecker, nicht nur zur Weihnachtszeit

Dauer
35 Minuten Zubereitungszeit, eine Stunde Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

Puderzucker
Backoblaten
2 EL Rum
300 g Marzipan, streichfähig
2 Stk Eigelb
250 g Mehl
95 g Zucker
190 g Butter

Zubereitung

Nach Rezept ID: 46282 die Marzipanmasse zubereiten, jedoch statt Pfirsichlikör und Aprikosen die 2 EL Rum verwenden.

Für die Kringel:

Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker und Eigelbe zufügen und die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Auf niedrigster Stufe mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührers alles miteinander vermengen und zum Schluß noch einmal auf höchster Stufe durcharbeiten. Den Teig zu einem Kloß formen und 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

Den Teig mit dem Nudelholz zu 2 Platten von ca. 25x15 cm ungefähr 5mm dick ausrollen. Die Kanten mit einem Messer begradigen.

Das Marzipan gleichmäßig auf die Teigplatten streichen und von der Längsseite her einrollen.

Die Rollen für 10-15 Min. ins Tiefkühlfach stellen.

Die gekühlten Rollen nun mit straff gehaltener Zahnseide in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und jede Scheibe auf 1 Oblate legen.

Die Kringel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (Abstand!) und im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 2) ca. 10-12 Min. hellbraun backen.

Noch warm mit Puderzucker bestreuen und abkühlen lassen.

Anmerkung: Die Oblaten müssen nicht zwingend sein, das Gebäck ist aber auf Oblaten weniger bruchanfällig!

doro-aus-hamburg