Wildschwein in Barolo

Dauer
3 Stunden Zubereitungszeit, 10 Minuten Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_4
Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

0,75 l Barolo
1 Thymian
1 Rosmarin
1 Lorbeerblatt
10 Schwarze Pfefferkorner
8 Gewürznelken
2 Knoblauch
1 Sellerie
1 Möhre
1 Zwiebel
<b>Für die Marinade</b>
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 EL Tomatenmark
50 g Butter
3 EL Olivenol
1 kg Wildschweinschulter

Zubereitung

Das Fleisch gegebenenfalls enthäuten und in einen schmalen hohen Topf legen.

Für die Marinade Zwiebel, Möhre und Sellerie schälen oder putzen und in Stücke schneiden.

Mit Gewürznelke und Kräutern zu dem Fleisch geben, mit dem Wein übergießen und 1 – 2 Tage marinieren lassen.

Das Fleisch aus der Marinade nehmen, gut abtrocknen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Marinade durch ein Sieb geben.

In einem schweren Bräter Öl und Butter erhitzen und das Fleisch in dem Fett rundherum anbraten.

Die Hälfte der Marinade angießen, das Tomatenmark zugeben und das Fleisch bei schwacher Hitze schmoren lassen.

Von Zeit zu Zeit den Braten wenden und bei Bedarf Marinade nachgießen.

Die Garzeit beträgt 2 – 3 Stunden.

Den Braten aus dem Schmortopf nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Sauce durch ein Sieb streichen, gegebenenfalls reduzieren und abschmecken.

Den Braten aufschneiden und die Sauce separat reichen.

judithchen