Pflaumenkuchen

mhhhhhh der ist lecker saftig aber probiert einfach selbst

Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 Pr Salz
50 g Zucker
50 g Butter
100 g Mehl
1 Für den Streusel:
1,5 kg Zwetschgen eventuell etwas weniger
50 ml Milch
50 g Marzipan oder Persipan
1 Pr Salz
1 Tr Bittermandelaroma
1 Tr Zitronenaroma oder frische Zitrone
0,5 Päckchen Backpulver
300 g Mehl
5 Eier
250 g Zucker
250 g Butter

Zubereitung

Die Pflaumen waschen und entkernen. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Für den Streusel:

Die Butter mit dem Zucker verrühren und dann das Salz und das Mehl unterkneten. Den Teig zur Seite legen, wer mag kann ihn auch in Alufolie gewickelt in den Kühlschrank legen.

Für den Teig:

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann die Eier nach und nach unterrühren. Salz, Zitrone und Bittermandelöl dazu geben.

Danach das Marzipan unterrühren.

Zum Schluß das Mehl durchsieben und mit Backpulver vermischen und unter die Butter-Ei Masse mit der Milch zusammen unterrühren.

Die Masse auf ein Blech geben.

Mit den Pflaumen ziegelartig belegen.

Den Streusel darüber verteilen und für ca 50 min im Ofen backen.

Wer mag kann den Kuchen nach dem Backen mit etwas flüssige Butter bestreichen und sofort mit Zimt-Zucker bestreuen.

Tipp!

Ich schalte meinen Ofen nach 30 minuten auf 150 °C runter ( ich habe einen Heißluftherd) und decke den Pflaumenkuchen mit Alufolie ab sonst wird er mir zu dunkel.

Die Streusel lassen sich wunderbar über ein Pralinenabtropfgitter reiben, dann werden es sehr schöne Streusel.