Indische Zwiebelsuppe

Eine seltene Rarität

Dauer
40 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

1 Stk Fladenbrot
1 EL Zitronensaft
1,2 l Gemüsebrühe (Würfel oder Instant)
2 EL Currypaste (scharf)
3 Stk Gewürznelken
1 TL Honig
70 g Butterschmalz
0,5 Bd Petersilie
3 Stk Frühlingszwiebel
2 Stk Chilischoten (grün)
1,2 kg Zwiebel

Zubereitung

Geschälte Gemüsezwiebeln in schmale halbe Ringe schneiden. Entkernte Chilischoten fein würfeln. Geputzte Frühlingszwiebeln in 2-3 cm lange schräge Stücke schneiden. Petersilienblättchen von den Stängeln zupfen.

30 g Butterschmalz in großem Topf zerlassen, Honig kurz mitkaramellisieren lassen. Gemüsezwiebeln, Chili, Nelken und Curry darin andünsten. Mit Fond aufgießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 min zugedeckt garen.

Frühlingszwiebeln zugeben und weitere 5 min garen. Mit Zitronensaft würzen, zuletzt die Petersilie zugeben.

Inzwischen Fladenbrot in 2 cm große Würfel schneiden, in restl. Butterschmalz goldbraun rösten. In der Suppe servieren.