Naan-chos

Dauer
15 Minuten Zubereitungszeit, 10 Minuten Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 TL grobes Salz
1 Saft einer Limette
3 EL frische Minze, fein gehackt
2 EL glatte Petersilie, fein gehackt
1 Schalotte, fein gehackt
0,5 grüne Paprikaschote, entkernt und gehackt
1 reife Tomate, entkernt und fein gehackt
0,33 Salatgurke, geschält und fein gehackt
1 FÜR DIE SALSA:
1 Salz
0,25 TL Cayennepfeffer
1 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
0,5 Zitrone, Saft davon
1 Kichererbsen (Größe ist nicht wichtig), abgetropft
360 ml scharfer Cheddar, geraspelt (oder beliebiger anderer kräftiger Käse)
1 TL grobes Salz
1 Glatte Petersilie, gehackt
1 TL Chili-Flocken
1 TL Mohn, getrocknet
1 geriebener Parmesan
4 Sch indisches Naanbrot oder Pita oder Fladenbrot
2 Knoblauch, Messer mit der flachen Seite darauf gelegt und einmal kräftig drauf gehauen
120 ml Olivenol

Zubereitung

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Öl und die Knobizehen in einem Topf über recht niedriger Hitze erwärmen, um Geschmack ins Öl zu bekommen. Von der Flamme nehmen, wenn Blasen um den Knoblauch aufsteigen und es zischt.

Das Brot auf der Oberseite mit Öl bepinseln, den Rest Öl aufbewahren. Brot in Dreiecke schneiden, wie Tortillachips, dann auf einem Backblech verteilen. Die Stücke können sich ruhig überlappen. Mit Mohn, Chiliflocken, Parmesan und Cumin besprinkeln. 5 min. backen. Dann mit Salz, Petersilie und Cheddar bestreuen und im Ofen (am besten unter dem Grill) überbacken, bis der Käse zerlaufen ist.

Auf eine Platte geben.

Kichererbsen, Cumin, Zitronensaft, Cayennepfeffer, das Öl und die Knobizehen in die Küchenmaschine geben und zerkleinern, bis alles sehr fein und einheitlich ist. Mit Salz abschmecken.

Gurke, Tomate, Paprika, Schalotte, Petersilie, Minze, Limettensaft und Salz in einer Schüssel vermengen. Fertig ist die Salsa.

Zum Servieren zuerst das Kichererbsenpüree über die Naan-chos geben, obenauf die Salsa. Sofort servieren, damit das Brot nicht durchnässt.

Die Naan-chos können als Hauptgericht, z. B. mit einem Salat, oder als Snack für zwischendurch serviert werden. Sie machen sich auch gut auf einem Partybuffet.

Enjoy!

Sassi1