Grillsauce Diavolo

für alle, denen es nicht scharf genug sein kann.

Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

1 feuriges Tomatenketchup
1 scharfer Senf
1 Zwiebel
1 Salz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer, Chilipulver
1 (evtl. auch noch kleingeschnittene Chilis od. scharfe Paprika)

Zubereitung

Zwiebel in kleine Würfel hacken, salzen und etwas weinen lassen. Löffelweise Ketchup und Senf dazugeben - immer doppelt soviel Ketchup wie Senf - die geschnittenen Zwiebel sollten maximal 1/4 der gesamten Masse ausmachen.

Und nun mit viel schwarzem und Cayennepfeffer, Paprika und Chilipulver (und etw. Salz) würzen. Wer mag, kann auch noch ganz klein geschnittene Chilies od. scharfe Paprika dazugeben.

Da ich dieses Rezept ausschließlich nach Gefühl mache, kann ich Euch leider keine genaueren Angaben geben - einfach ausprobieren, und rausfinden, wie Ihr's am liebsten mögt.

Noch ein kleiner Tip: Diese Sauce läßt sich super vorbereiten und auch längere Zeit in Gläsern aufbewahren. Allerdings solltet Ihr die Zwiebel dann erst kurz vor dem Servieren dazugeben - so hält sich das Ganze noch länger.