Rustikales Hähnchengericht

Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

1 küchenfertiges fleischiges Hähnchen (etwa 1,2 kg)
Salz
Pfeffer
2 kleine rote Paprikaschoten
200 g Perlzwiebeln
100 g durchwachsener Speck, in Streifen
2 EL Ol
220 g kleine Champignons
600 ml Hühnerbrühe
2 TL Speisestärke
200 g Saure Sahne
2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung

Ofen auf 220 °C vorheizen. Hähnchen waschen, trockentupfen und in 6 - 8 Portionen teilen. Salzen, pfeffern und in einen großen Bräter legen.

Paprikaschoten putzen, waschen undin etwa 1 cm breie Streifen schneiden. Zwiebeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen. Das Wasser abgießen, die Zwiebeln pellen. Paprikastreifen und Zwiebeln in den Bräter geben.

Die Speckstreifen ebenfalls in den Bräter geben. Öl über alle Zutaten träufeln und das Gericht 20 Minuten im Backofen garen.

Pilze putzen und in den Bräter geben. Alles nochmals 20 Minuten garen. Bräter aus dem Ofen nehmen und auf den Herd stellen. Brühe angießen und alles 10 Minuten köcheln lassen.

Stärke mit Wasser anrühren. Zum Gericht gießen und dieses unter Rühren andicken. Saure Sahne untermischen und alles kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch darüber streuen und servieren.