Maispoulardenbrüstli Salvagnin

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

1,2 kg Maispoulardenbrüstli
Salz, weisser Pfeffer aus der Mühle
40 g Bratbutter
20 g Zwiebeln, gehackt
120 g frische Steinpilze
20 g frische Kräuter
2 dl Rotwein (Salvagnin)
2 dl braune Bratensauce
2 cl Marc
40 g Sultaninen blanchiert
10 g Butter

Zubereitung

Die Maispoulardenbrüstli mit Salz und Pfeffer würzen. In geeigneter Bratpfanne die Bratbutter erhitzen und die Pouletbrüstli sorgfältig braten. Warm stellen.

In der gleichen Pfanne die Zwiebeln anziehen. Die vorgeschnittenen Steinpilze beigeben und gut anrösten. Mit dem Wein ablöschen und zur Hälfte einreduzieren. Mit der Bratensauce auffüllen. Abschmecken. Mit den Kräutern und dem Marc verfeinern.

Die Pouletbrüstli aufschneiden und auf einem Saucenspiegel anrichten. Restliche Sauce separat dazu reichen. Die Sultaninen kurz in Butter schwenken und als Garnitur über das Fleisch geben.

mindflow