Rosa gebratenes Lammcarée mit Kräuterkruste an Portweinjus

Dauer
40 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

1 frischen Thymian und Rosmarin zum Garnieren
10 ml Brauner Kalbsfond
1 TL fein gehackte Schalotten
10 ml Portwein
1 TL Senf
1 EL Weiche Butter
2 EL fein gehackte Kräuter (Petersilie, Thymian, Kerbel)
120 g getrocknetes, geriebenes Weissbrot
1 Rosmarinzweig
1 Salz, weisser Pfeffer aus der Mühle
2 EL Knoblauchöl
4 Lammcarrées, je 300g
1 Thymianzweig
Für die Kräuterkruste
Salz, Pfeffer
FÜR DIE SAUCE
10 g Butter
Auserdem

Zubereitung

Die Lammcarrées mit Salz und Pfeffer würzen und in Knoblauchöl von allen Seiten anbraten. Rosmarin- und Thymianzweig auf das Lamm legen und 5-10 Min. in den auf 180°C vorgeheizten Backofen schieben.

Für die Kräuterkruste das Weissbrot, fein gehackte Kräuter, weiche Butter, Senf, Salz und Pfeffer mischen.

Für die Sauce den Portwein und Kalbsfond mit den Schalotten einkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem kleinen Stück weicher Butter montieren.

Das Lammcarrée zwischen den Knochen durchtrennen und jeweils ein kleines Häufchen der Kräutermasse darauf verteilen. Im Ofen bei 200°C Oberhitze goldgelb überbacken.

Etwas Kartoffelgratin auf dem Teller anrichten. Das gratinierte Lamm anlegen und etwas Portweinjus an das Fleisch giessen. Mit frischem Thymian und Rosmarin garnieren.

mindflow

Themen

Lamm, gebraten, Fleisch