Joghurt-Sauerkirsch-Torte

Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_2
Nährwertangaben (12 )
90 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 14 Stimmen

Zutaten

10 g Speisestärke
1 EL Heises Wasser
40 g Süsstoff
1 Eiweis
100 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
1 Päckchen gemahlene weiße Gelatine
5 EL kaltes Wasser
3 Becher Magermilchjoghurt á 150g
30 g Süsstoff
1 Glas Sauerkirschen ohne Zucker
1 l Sauerkirschsaft
1 Eigelb

Zubereitung

Eigelb mit Wasser schaumig schlagen, nach und nach den Süßstoff dazugeben und so lange schlagen, bis die Masse cremig ist.

Eiweiß steif schlagen und auf die Eigelbcreme geben. Mehl und Backpulver mischen, darüber sieben und locker unterheben.

Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform von 22 cm Durchmesser füllen und im auf 180-200° vorgeheizten Backofen etwa 20 Min. backen. Sofort nach dem Backen den Biskuitboden auf einen Kuchendraht stürzen und auskühlen lassen. Um den ausgekühlten Boden einen Tortenring legen.

Gelatine mit Wasser anrühren und 10 Minuten stehen lassen. Joghurt mit Süßstoff verrühren.

Die Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen.

Die gequollene Gelatine erwärmen, bis sie sich gelöst hat, dann unter die Joghurtmasse rühren. Die Kirschen ebenfalls unterheben. Joghurtmasse auf den Tortenboden geben, glatt streichen und die Torte in den Kühlschrank stellen.

Von dem Kirschsaft 1/8l abnehmen. Die Speisestärke mit 2 EL Saft anrühren, den restlichen Saft zum Kochen bringen. Speisestärke in den kochenden Saft einrühren und kurz aufkochen lassen. Den etwas abgekühlten Guß vorsichtig auf die Joghurtmasse im Tortenring verteilen und fest werden lassen

p. P:

90 kcal

0,6 g Fett

1,5 Punkte

für diabetiker 1 1/2 BE