Kräuter-Quark-Terrine

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

6 Blatt weiße Gelatine
400 g Quark (20%)
100 g Schlagsahne
125 g Radieschen
125 g Rettich
1 Bd Schnittlauch
1 Bd glatte Petersilie
1 Bd Kerbel
Salz & Pfeffer
Saft von 1/2 Zitrone

Zubereitung

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Sahne in einer großen Schüssel mischen.

Radieschen und Rettich putzen, waschen, abtrocknen und in kleine Wüefel schneiden.

Kräuter waschen, trockenschütteln unf fein hacken. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Zitonensaft abschmecken.

Ausgedrückte Gelatine bei geringer Hitze im Topf auflösen und unter den Quark rühren.

Radieschen, Rettich und Kräuter ebenfalls unter die Masse rühren.

Eine Kastenform mit Klarsichtfolie auskleiden, Masse einfüllen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Dann mit der Folie aus der Form heben und in fingerdicke Scheiben schneiden.

Dazu passen Pellkartoffeln und grüner Salat.