Kalbsmedaillons in Weißweinsauce

Raffiniert und trotzdem schnell und einfach

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeit
difficulty_1
Nährwertangaben (2 )
520 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

350 g Kalbsfilet (in 1,5 cm dicke Medaillons geschnitten)
125 ml trockener Weiswein
1 EL Mehl
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Ol
1 EL Butter
1 Schalotte oder kleine Zwiebel

Zubereitung

1. Die Kalbsmedaillons waschen und mit Küchenpapier sorgfältig abtupfen.

2. Das Mehl in einen tiefen Teller geben, die Fleischscheiben darin wenden und gründlich ausschütteln, damit nur eine ganz dünne Schicht Mehl haften bleibt. Dann salzen und pfeffern. Den Ofen auf 50° vorheizen.

3. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Fleischscheiben darin auf beiden Seiten bei starker Hitze goldbraun anbraten. Die Hitze reduzieren und das Fleisch auf beiden Seiten insgesamt etwa 5 min. braten. Herausnehmen und zugedeckt in den Ofen (Mitte) stellen.

4. Die Butter in der Pfanne erhitzen. Die Schalotte oder Zwiebel schälen, fein hacken und darin weich braten. Mit dem Weißwein ablöschen und diesen etwas einkochen lassen. Die Crème fraiche unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Die Kalbsmedaillons auf einer vorgewärmten Platte anrichten, die Sauce getrennt dazu reichen.

Bon appetit!