Sauerfleisch

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

1 EL Salz
1 Stange Lauch
2 mittl Zwiebeln
2 Mohren
2 Gewürzgurken
3 Lorbeerblatter
1 EL weiße Pfefferkörner
15 Blatt Gelantine
250 ml Weisweinessig
1 Zitrone (Saft)
1 kg Schweinenacken ohne Knochen

Zubereitung

Den Lauch in Scheiben schneiden und waschen. Die gepellte Zwiebel und die geschälte Möhre in Scheiben schneiden. Alle Zutaten, bis auf die Gewürzgurken, in 1 Liter Wasser zum Kochen bringen. Das Fleisch darin eine halbe Stunde mitgaren lassen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, das überschüssige Wasser abgießen und erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat.

Das Fleisch (entweder in dickere Scheiben geschnitten oder in Stücke) nach dem Kochen gleich in Gläser schichten und zwischen jede Schicht Fleisch einige Scheiben der Gewürzgurke legen. Die aufgelöste Gelatine unter die heiße Brühe mischen und zum Fleisch in die Gläser füllen. Die Gläser kräftig schütteln, damit die Luftblasen aufsteigen. Das Fleisch soll ganz von der Brühe bedeckt sein. Die Gläser danach sofort verschließen und an einen kühlen und dunklen Ort stellen.

Dazu passen Bratkartoffeln mit Zwiebeln.

maggitante