Nizzaer

Ein kurzer Traum, der leider auf der Zunge vergeht!

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

100 g Puderzucker
300 g Mehl
80 g dunkle Kuverture
250 g Butter
Mark einer Vanilleschote
1 Pr Salz
2 Stk Eiweis
100 g TK-Himbeeren
50 g Gelierzucker
1 EL Himbeergeist
100 g Kuvertüre zum Verzieren

Zubereitung

Puderzucker und Mehl sieben. Kuvertüre im Wasserbad zerlassen. Butter und Vanillemark cremigrühren. Puderzucker, Salz, Mehl , Eiweiß und zuletzt die aufgelöste Kuvertüre nach und nach untermengen. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und 3 cm lange Stangen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Im auf 200°C vorgeheitzten Ofen etwa 6-8 min backen. Abkühlen lassen. ZUM FÜLLEN: Himbeeren in einen Topf geben etwas antauen lassen und leicht zerdrücken. Dann Gelierzucker zugeben und 2-3 min köcheln lassen. Durch einen feinen Sieb streichen und mit Himbeergeist aromatisieren und je zwei Plätzchen damit zusammen setzen. Trocknen lassen! Kuvertüre zerlassen und die Plätzchen mit der Spitze eintauchen.

Dieses Gebäck lebt von der selbstgemachten Himbermarmelade!!!!