Kaninchen mit Fenchel und Knoblauch

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

3 EL Olivenol
2 TL Fenchelsamen
0,3 l Weisswein
1 kl Zwiebel, gehackt
1 Kaninchen, in Stücke geschnitten
350 g junge grüne Bohnen, blanchiert,
1 Knolle Knoblauch,
0,15 l Sahne, mit Wasser verdünnt

Zubereitung

Das Kaninchen 2 bis 3 Stunden lang im Wein marinieren mit 2 El. Öl, Fenchelsamen und etwas Salz. Das Fleisch abseihen und trockentupfen, Marinade aufbewahren. Kaninchen in etwas Öl anbraten, Zwiebel dazu und glasig braten.

Mit der Marinade ablöschen, aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen. 20 Minuten sanft köcheln lassen.

Die Bohnen dazu geben und nochmals 20 Minuten kochen lassen. Knoblauch im Sahnewasser 15 Minuten köcheln lassen, dann zu einem Püree zerdrücken und unterrühren (oder dazu servieren, je nach Geschmack).
**