Gebratene Entenkeulen auf Birnen-Rotkohl

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_2
Nährwertangaben (4 )
911 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

4 Entenkeulen
Zitronensaft
1 TL Cayennepfeffer
2 EL Butterschmalz
2 Lorbeerblatt
2 Birnen
2 EL Schlagsahne
Wasser, Rotweinessig zum ablöschen
450 g Rotkohl
1 EL Thymian, getrocknet
100 ml Birnennektar
1.000 ml Hühnerbrühe
Salz
3 Gewürznelken
Öl zum Anbraten
2 Mohren
3 Zwiebeln
Für den Rotkohl
Soucenbinder
2 Zwiebeln

Zubereitung

Zwiebeln abziehen und vierteln. Möhren waschen, schälen und in Stücke schneiden.

Öl in einem Bräter erhitzen und die Keulen anbraten. Mit Salz, Cayennepfeffer und Thymian würzen.

Möhren und Zwiebelviertel zufügen und im Backofen bei 200 Grad 1 1/4 Stunden braten.

Nach 30 Minuten die Hälfte der Brühe angiessen.

In der Zwischenzeit

Rotkohl putzen, vierteln und waschen. Strunk entfernen und den Kohl in Streifen schneiden. Birnen waschen, vierteln, entkernen und die Hälfte der Viertel in Scheiben schneiden. Restliche Viertel in Spalten schneiden. Zwiebel würfeln, in Butterschmalz dünsten.

Kohl zugeben,anschmoren und mit Birnennektar, Wasser und Essig ablöschen.

Nelken, Lorbeer , Zitronensaft und Birnenscheiben zugeben, 1 Stunde schmoren.

Birnenspalten ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Rotkohl geben.

Keulen warmstellen.

Fond mit Brühe lösen, entfetten, sieben, Sahne zugiessen und mit Saucenbinder einrühren, eventuelle nachwürzen.

Dazu Salzkartoffeln, Kartoffelklösse oder Schlupfnudeln.