Elsässer Flammkuchen I

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

2 TL Salz
25 g Butter
1 EL Ol
400 ml Creme fraiche
400 g Mehl
30 g Hefe
300 ml Wasser (lauwarm)
1 Prise geriebene Muskatnuss
1 EL Rapsöl
2 gr Zwiebeln (Gemüsezwiebeln)
100 g geräucherter Speck in kleinen Würfeln

Zubereitung

Das Mehl zusammen mit dem Salz in eine grosse Schüssel geben. Die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und zusammen mit dem Öl zum Mehl geben. Anschliessend kräftig kneten, bis der Teig geschmeidig ist und sich gut von der Schüssel löst. Danach 60 bis 90 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
In der Zwischenzeit den Belag fertigen.
Die in Ringe geschnittenen Zwiebeln in der Butter andünsten. Aus der Pfanne nehmen, kurz abkühlen lassen und mit Creme fraiche mischen. Die Speckwürfel zufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Den Teig ausrollen und in eine gut gefettete grosse Kuchenform legen. Den Belag darauf verteilen. Danach das Rapsöl darübergiessen und im vorgeheizten Backofen bei 225GradC 20 Minuten backen.
Heiss servieren.
Am besten schmeckt dazu ein trockener Weisswein; wobei auch ein Glas Kirschwasser ist nicht zu verachten ist.
Dieses Rezept soll laut Kochbuch für 8 Personen reichen. Allerdings in diesem Fall nur als Vorspeise !!!
Erfasser:
Datum: 11.09.1995