Chinesische Geflügelsuppe

Schmeckt jedem gut. Kann in der Schärfe reguliert werden. Ist für Anfänger gut geeignet, weil man nichts verkehrt machen kann.

Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 1 Stimme

Zutaten

1 Hähnchen oder 4-5 Hähnchenkeulen
1 Bd Suppengrün
50 g chinesische Glasnudeln
200 g Tunfisch a.d.Dose in eigenem Saft
1 Mischpilze
0,5 TL roter Pfeffer oder Chili
0,5 TL Tabasco

Zubereitung

Das gewaschene Hähnchenfleisch in einem großen Suppentopf mit Wasser bedecken. Salz dazu geben und ca. 45 Min. kochen bis das Fleisch zart ist. In der Zwischenzeit die Glasnudeln nach Anweisung zubereiten, abseihen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Den Tunfisch aus der Dose abtropfen lassen und mit einer Gabel zerpflücken.

Nachdem das Hähnchenfleisch gar ist, die Brühe durchsieben und das Fleisch ohne Haut in Stücke schneiden. Die Brühe sollte jetzt auf ca. 2 Liter im Suppentopf aufgefüllt werden. Das klein geschnittene Suppengrün und die klein geschnittenen Mischpilze in der Brühe gar kochen. Dann das Fleisch, den Tunfisch und die Glasnudeln dazu geben. Alle Gewürze rein und die Suppe einmal aufkochen. Abschmecken mit Salz u. weißem Pfeffer u. evtl. noch ein wenig Hühnerbrühe (Fertigpulver).

Zum Anrichten auf den Tellern die Kresse drüber streuen.