Hundeleckerlis

ich mach meine Leckerlis für Hundi auch selbst, da ich hier keine kaufen kann. Freunde aus "D" machen sie jetzt auch und sie werden von unseren Vierbeinern gerne angeknommen...

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 2 Stimmen

Zutaten

Wasser nach Bedarf
1 Ei
150 g Mehl
150 g Haferflocken
150 g Rinderhackfleisch
für die gesamten Leckerlis

Zubereitung

Mehl, Haferflocken, Ei, Hackfleisch und Wasser in eine Rührschüssel oder in den TM geben. Gut durchmixen.

Es sollte eine Masse ergeben, die einem Brät entspricht und sich gut durch den Spritzbeutel drücken lässt. Ist sie etwas zu dünn geraten, kann man noch etwas Semmelbrösel zugeben.

2 EL der fertigen Masse in einen Spritzbeutel mit einer Tülle mit großem Loch geben. Häufchen auf das Grillgitter, das mit Backpapier ausgelegt ist, aufspritzen.  Bei 150° ca 20 Minuten backen.

Da die Leckerlis keine allzu lange Lagerzeit haben, frier ich sie portionsweise ein.Ich benötige am Tag so 20 Stück, die ich dann morgens im Backofen  ca 10 Minuten aufbacke.

Hab sie noch nicht versucht...aber Hundi findet sie lecker...