beschwipste Schoko-Kirsch-Törtchen

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit, 2 Stunden Ruhezeit
Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

für die Bödchen
200 g Nougat-Cookies, zerbröselt
75 g Butter, zerlassen (keine Halbfettbutter)
FÜR DIE FÜLLUNG
1 Pkg Mousse de Chocolate (150 g)
250 ml Milch
6 Gelatine, weiss
200 ml Sahne, geschlagen
1 Pkg Sahnesteif Vanillezucker
1 EL Zucker
1 Kirschen, entsteint (720 g)
1 Rosé-Sekt (Piccolo)

Zubereitung

Vorbereitung: erstmal Kirschen sehr gut abtropfen lassen. Über Nacht in Rosé-Sekt (Piccolo, ALDI)geben. Kleinpürieren. Cookies im TM zerkleinern.

Tortenringchen auf je einen Desserteller stellen. Die zerkleinerten Cookies mit Butter gut vermengen und in die Tortenringe geben. 1/2 Std. kaltstellen.

Mousse de Chocolate nach Anweisung herstellen. Sahne steifschlagen. Gelatine einweichen und in dem lauwarmen Kirsch/Sektgemisch auflösen und erkalten lassen.  Mousse de Chocolate  mit der Gelatine vermengen und kaltstellen, bis die Masse anfängt zu gelieren. Die Kirschen zerkleinern (ein paar zur Deko aufheben) und mit der angelierten Masse vermischen. Steifgeschlagene Sahne unterheben. Von der Schokoladencreme ca 6 Essl. auf jedes Törtchen geben und glattstreichen. Ich hab die Törtchen über Nacht im Kühlschrank kaltgestellt.

Zur Deko hab ich geraselte weiße Schokolade drübergestreut, Krümel von Amarettini o.ä., etwas Sahne aus dem Spritzbeutel und ein paar Kirschen, genommen.

Diese Törtchen vergehn auf der Zunge...nachmachen unbedingt empfohlen...