Thüringer Klößchenauflauf

- was Schnelles, aber Kräftiges nach einem stressigen Arbeitstag -

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

50 g Butter
Salz, Pfeffer, Muskat
150 g Gouda, Edamer oder Reibekäse
2 TL Rindsbouillon (Brühpulver)
0,25 l Milch (je nach Größe Auflaufform)
0,5 Schmand
1 Schlagsahne
1 Päckchen rohe Schinkenwürfel (oder Schinkenspeck)
1 Päckchen fertiger Thüringer Kloßteig (Kühlware)

Zubereitung

Aus dem Kloßteig walnussgroße Klößchen formen. Auflaufform mit Butter einfetten und Klößchen in einer Lage einschichten. Wichtig: Die Klößchen sollen den Boden der Aufflaufform voll bedecken. Eine Prise Muskat drüberreiben. Die Schinkenwürfel darüberstreuen.

Schlagsahne, Schmand, Milch, Bouillon, etwas Pfeffer und Salz gut verrühren. Über die Klößchen geben, bis diese vollständig bedeckt sind (die Menge der Milch entsprechend anpassen). Statt Schmand kann auch saure Sahne verwendet werden.

Käse in dünnen Scheibchen oder grob gerieben darübergeben. Restliche Butter in Flöckchen obenauf verteilen.

In vorgeheizter Backröhre bei ca. 180 °C 25-30 min backen, bis der Käse eine schöne braune Kruste bildet.

Die Zutaten sind ganz schnell in jedem Lebensmitteldiscounter besorgt...