Sommerknödelchen / Schneebällchen

kleine Knödelchen mit Amaretto und Kokos! gekühlt am Besten!

Dauer
40 Minuten Zubereitungszeit, 2 Minuten Ruhezeit
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 2 Stimmen

Zutaten

150 g Kokosraspeln
Amaretto
250 ml Sahne
200 g Speisequark
400 g Creme fraiche
2 TL Backpulver
300 g Weizenmehl
2 Päckchen Vanillinzucker
300 g Zucker
12 EL Heises Wasser
6 Eier

Zubereitung

Die Eier mit dem heißen Wasser auf höchster Stufe 1 min schlagen, dann Zucker und Vanillinzucker langsam zugeben und ca 2 min weiter schlagen.

Mehl und Backpulver mischen, die Hälfte auf die Eiercreme sieben, kurz auf niedrigster Stufe unterrühren, den Rest des Mehls wieder so unterarbeiten.

Den Teig dann sofort ca 1 cm dick auf 2 Backbleche streichen, bei 170 grad im Umluftherd ca. 20 min backen.

Die fertigen Biskuitböden vom Backpapier lösen und in eine große Schüssel zerzupfen (je kleiner, desto schöner werden später die Kugeln!).

Die Sahne steif schlagen und mit dem Quark, der Creme fraiche und (nach und nach Amaretto, die Mange richtet sich nach der Konsistenz) dem Amaretto vermischen, diese Masse in die große Schüssel mit den inzwischen kalten Biskuitbröseln geben und gut (mit den Händen oder einem stabilen Teigschaber) durchkneten.

Kokosraspeln in einem Suppenteller bereitstellen.

Aus der Masse kleine Kugeln formen, in den Kokosraspeln wälzen und in kleine Papierförmchen (für Pralinen) legen, dann für ein paar Stunden in den Kühlschrank - fertig!

(Amaretto kann auch durch Eierlikör ersetzt werden.) Wenns schneller gehen soll einfach größere Schneebälle formen und in Mufffin Papierförmchen legen.