Zitronenhähnchen Zitronenhähnchen Zitronenhähnchen Zitronenhähnchen Zitronenhähnchen Zitronenhähnchen

Zitronenhähnchen

Lässt sich gut vorbereiten, brät von alleine und schmeckt gigantisch!

Dauer
2 Stunden Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 6 Stimmen

Zutaten

3 Rosmarin
1 Knoblauch
2 gr Zitronen
2 Ts Wasser
750 g Kartoffeln
100 ml Olivenol
Salz, Pfeffer
4 gr Hähnchenschenkel

Zubereitung

Die Hähnchenschenkel waschen und gut abtrocknen. Mit Salz, Pfeffer einreiben und in den Bräter geben.

Die Kartoffeln waschen, schälen und halbieren. Zu den Hähnchenteilen legen. Kartoffeln leicht salzen. Das ganze Olivenöl mit dem Wasser im Bräter gut verteilen. Die beiden Zitronen auspressen und den gesamten Saft über die Hähnchen und Kartoffeln gießen.

Die Knoblauchzehe fein hacken und mit den Nadeln der Rosmarinzweige über das Bratgut geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° C ca. 1 Stunde braten. Kartoffeln und Hähnchen wenden und nochmals 15 Minuten, aber nur mit Oberhitze bräunen.

MP51