bayrische Schweinshaxe gegrillt

es kann so gut auch auf tschechisch sein. Denn Bier ist auch unser Nationalgetränk

Dauer
3 Stunden Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_2
Nährwertangaben (4 )
509 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

300 ml Bier
300 ml Brühe oder Fleischfond
2 EL Ol
1 Stk Zwiebel
0,5 TL Pfeffer
1 Stk Knoblauchzehe
0,5 TL Kümmel
2 TL Salz
1,5 kg hintere Schweinshaxe

Zubereitung

Schweinshaxe abbrausen, trockentupfen. Mit einem Messer die Haut rautenförmig einschneiden. Nicht die Fettschicht dabei durchtrennen, sonst wird die Haxe beim Braten trocken. Aus Salz, Kümmel, gehacktem Knoblauch und Pfeffer eine Gewürzmischung zubereiten/z, B. im Mörser zusammen zerstoßen/. Haxe mit der Gewürzmischung einreiben.

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Zwiebel abziehen, in grobe Stücke teilen. Öl in einem Bräter erhitzen und Haxe darin rundum kurz und scharf anbraten. Zwiebel dazugeben. Mit Brühe ablöschen und Bräter in den Ofen geben.

Schweinehaxe im Ofen etwa 2.5 Stunden braten lassen. Dabei immer wieder

wenden, und mit Brühe und danach mit Bier begießen/der Bräter soll immer

etwas Flüssigkeit am Boden haben/. Kurz vor Ende der Garzeit Temperatur auf 230 Grad erhöhen und knusprig braten.

Haxen herausnehmen, warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb gießen, evtl. abbinden und nachwürzen. Zu der gebratenen Schweinshaxe servieren.

Dazu passt: Kartoffelknödel, Blaukraut.