Pastizio makaronia - vegetarisch - Griechische Art

Freunde des Fleisches ersetzen Sojagranulat mit 500 Gramm Hackfleisch nach Wahl....:-)

Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

Salz, Pfeffer, Muskat
2 Eigelb
100 g Parmesan - gerieben
600 ml Milch
3 EL = ca. 80 Gramm, Mehl
60 g Butter
<b>für die Soße</b>
1 TL Oregano
0,5 TL Chilipulver
0,5 TL Piment
1 Zimtstange
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
125 ml trockenen Weißwein
125 ml Brühe
1 Glas Tomaten geschält in Tomatensaft *Füllgewicht 660 Gramm*
2 EL Tomatenmark
3 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
20 g Butter
<b>~.~.~.~.~.~.~.~</b>
300 ml Wasser
1 TL Gemüsebrüheextrakt z.B. Würzel
1 EL Sojasoße
120 g Sojagranulat - fein
<b>Für die Füllung</b>
20 g Butter
2 EL Parmesan - gerieben
2 Eiweis
300 g Makkaroni

Zubereitung

- Sojagranulat mit Würzel, Sojasoße und Wasser zusammen aufkochen lassen, auf abgeschalteter Herdplatte ca. 15 Minuten ausquellen lassen

- Makkaroni nach Packungsanweisung kochen, abtropfen lassen,

zurück in Topf, kurz in Butter schwenken

Eiweiß zu Schnee schlagen, Parmesan unterheben, das Ganze unter die Makkaroni mischen

Die Hälfte der Makkaroni in Auflaufform geben

für die Füllung:

- die Zwiebel in der Butter hellbraun braten, Sojagranulat zugeben, gut durchbräunen, Tomatenmark dazu und mit den Tomaten, der Brühe dem Wein ablöschen.

Zimtstange und Gewürze zugeben, Soße leise vor sich hinköcheln lassen = reduzieren

Danach auf den vorbereiteten Makkaroni verteilen

Die restlichen Makkaroni auf Füllung geben.

für die Soße:

Die Butter zerlassen, Mehl unter ständigem Rühren leicht bräunen. die Milch nach und nach zugießen und die Soße solange rühren, bis sie glatt ist... 5 Minuten, unter immer wieder Rühren, köcheln lassen, würzen, Parmesan zugeben, Topf vom Herd nehmen.

Mit dem Eigelb die Soße legieren.

Auf dem Auflauf verteilen.

Für 45 Minuten im 180°C vorgeheizten Backofen überbacken

20 Minuten im geöffneten, abgeschalteten Backofen ruhen lassen

Danach auf Teller portionieren.... - Guten Appetit -

Aufwändige Zubereitung.... mit sehr leckerem Ergebnis....:-)