Tortilla mit Aïoli

Dauer
35 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

500 g Gekochte Pellkartoffeln
200 g Chorizo
2 Zwiebeln
6 Eier
7 EL Olivenol
Salz
Pfeffer aus der Mühle
<b>Für die Aïoli</b>
1 Eigelb
2 Knoblauchzehen
125 ml Olivenol
Frisch gepresster Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Für das Aïoli das Eigelb verquirlen; den Knoblauch durch die Presse drücken und dazugeben.

Unter ständigem Rühren nach und nach, erst tropfenweise, dann in einem feinen Strahl, das Olivenöl zugeben, bis eine homogene, cremige Sauce entsteht.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und kalt stellen.

Für die Tortilla die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden; die Chorizo ebenfalls in Scheiben schneiden und die Zwiebel fein würfeln.

Die Eier im Mixer miteinander verrühren und in eine Schüssel geben.

3 EL Olivenöl in eine Pfanne geben und die Chorizo darin anbraten.

Die Kartoffeln und Zwiebeln zugeben und goldgelb braten.

Die gesamte Masse nun zu den Eiern geben, gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 EL Olivenöl in eine Pfanne geben, erhitzen und die Kartoffel-Ei-Masse hineingeben. Die Tortilla stocken lassen.

Sobald die Unterseite fest wird, die Pfanne mit einem Teller abdecken und die Tortilla darauf stürzen.

Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben die Tortilla mit der festen Seite nach oben in die Pfanne hineingleiten lassen und fertig braten.

Zum Servieren die Tortilla in vier Portionen teilen und mit der Aïoli beträufelt servieren.